Alte Landesschule Korbach · Gymnasium

Aktuelles


Wichtige und tagesaktuelle Hinweise

Hinweise zum Schulbetrieb ab dem 19. April 2021

Hinweise zum Schulbetrieb ab dem 19. April 2021

Wie man seit Anfang der Woche den Medien entnehmen konnte, wird sich nach den Osterferien nichts am Schulbetrieb ändern. Wie zuletzt befinden sich die Jahrgangsstufen wie folgt im Unterricht:
  • 5 und 6: wöchentlicher Wechselbetrieb mit A- und B-Gruppe
  • 7-11: Distanzunterricht
  • 12: Präsenzunterricht

Neu ist, dass die Teilnahme am Präsenzunterricht und an der Notbetreuung künftig nur möglich ist, wenn ein negatives Testergebnis vorliegt, welches nicht älter als 72 Stunden ist. Erziehungsberechtigte können selbst entscheiden, ob Ihr Kind in der Schule einen Selbsttest macht oder einen sogenannten Bürgertest an einer der Teststellen außerhalb der Schule - volljährige Schülerinnen und Schüler entscheiden dies selbst. Beide Angebote sind kostenfrei. Ein zuhause durchgeführter Selbsttest reicht allerdings als Nachweis nicht aus.

Weitere Informationen:

 Elternbrief des Kultusministers zum Schul- und Unterrichtsbetrieb ab dem 19. April 2021

Videos zur Handhabung der Selbsttests:
 
Für die Fans der Augsburger Puppenkiste eine alternative Version:
 

Praktikum Jgst. 11 (E-Phase)

Liebe Schülerinnen und Schüler der E-Phase,

sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

sehr geehrte Betreuerinnen und Betreuer der Praktikumsbetriebe,

das Praktikum der E-Phase wird nach jetzigem Stand (15.04.2021) wie vorgesehen stattfinden. Sollten sich die Vorgaben des Hessischen Kultusministeriums bzgl. der Durchführung der Praktika ändern, informieren wir hierüber umgehend.

Selbsttests an der ALS

Die nächsten Selbsttests für Schülerinnen und Schüler finden am Dienstag, 30.03.2021 in der 1. Stunde statt. Die Selbsttests für Schülerinnen und Schüler der Q2, die erst in der zweiten Stunde mit dem Unterricht beginnen, finden in der 2. Stunde statt.

Informationen zu Laienselbsttest von Roche und ein Anleitungsvideo finden Sie unter

https://www.roche.de/patienten-betroffene/informationen-zu-krankheiten/covid-19/sars-cov-2-rapid-antigen-test-patienten-n/

Hinweise zum Schulbetrieb ab dem 22. März 2021

Wie die Landesregierung gestern mitgeteilt hat, wird am kommenden Montag, 22.3. kein weiterer Schulöffnungsschritt erfolgen. Daher ändert sich am momentanen Modus des Schulbetriebs bis zu den Osterferien nichts.
 
Die Begründung und Erläuterungen des Kultusministeriums zu dieser Entscheidung finden Sie hier.

Darüber hinaus richtet sich das Kultusministerium mit einem Schreiben vom 18.3.2021  an Schulen und Eltern.

 
Für die ALS bedeutet diese Entscheidung:
  • Die Jahrgangsstufen 5 und 6 werden weiterhin im zuletzt durchgeführten wöchentlichen Wechselbetrieb beschult.
  • Die Jahrgangsstufe 12 befindet sich weiterhin vollständig in Präsenz.
  • Die Jahrgangsstufen 7-11 werden bis zu den Osterferien weiterhin im Distanzunterricht beschult.
  • Aktuell gibt es keine Aussetzung der Schul- und Unterrichtspflicht, d. h. bei Erkrankung oder Versäumen des Unterrichts ist der Schule durch die Eltern, im Fall der Volljährigkeit durch den Schüler oder die Schülerin selbst, unverzüglich der Grund mitzuteilen (Entschuldigung auf dem gewohnten Weg).

Hinweise zum Schulbetrieb ab dem 22. Februar 2021

Ab Montag, 22. Februar 2021 wird für die Jahrgangsstufen 5, 6 und 12 wieder Unterricht in der Schule erteilt.

Die Hinweise zum Schulbetrieb sind dem aktuellen "ALS-Info" zu entnehmen. Bitte beachten Sie auch die wichtigen Hinweise zur Corona-Situation.

Die Stundenpläne für die Jahrgangsstufen 5, 6 und 12 mit den aktuellen Unterrichtsräumen finden sie hier.

Für die Aufnahme des Wechselbetriebes in den Jahrgangsstufen 5 und 6 sowie des Präsenzunterrichtes für die Q2 gelten die aus dem Präsenzunterricht vor Weihnachten bekannten Hygieneregeln in ihren Grundzügen fort. Insbesondere gehören hierzu:
 
Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und sonstige an Schulen tätige Personen dürfen die Schule nicht betreten,
  • wenn sie selbst oder Angehörige des gleichen Hausstandes Krankheitssymptome für COVID-19, insbesondere Fieber, trockenen Husten (nicht durch chronische Erkrankungen verursacht), Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns, aufweisen oder
  • solange sie einer individuell angeordneten Absonderung (Quarantäne-Anordnung des Gesundheitsamts nach §30 Infektionsschutzgesetz) unterliegen oder
  • wenn in ihrem Hausstand bei einer Person eine Infektion mit SARS-CoV-2 nachgewiesen worden ist und sie sich daher ebenfalls in Quarantäne begeben müssen (generelle Absonderung nach §3a Corona-Quarantäneverordnung).
Besonders zu achten ist auf folgende Verhaltensregeln:
  • regelmäßiges Händewaschen (Händewaschen mit Seife für 20 bis 30 Sekunden)
  • Abstandhalten (mindestens 1,5 Meter)
  • Einhaltung der Husten- und  Niesetikette  (Husten  oder  Niesen  in  die  Armbeuge oder in ein Taschentuch)
  • Verzicht auf Körperkontakt
  • Vermeidung des Berührens von Augen, Nase und Mund
  • regelmäßiges und ausreichendes Stoßlüften

Für das Tragen von Masken gilt:

Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist für alle Personen auf dem Schulgelände verpflichtend. Diese Pflicht umfasst alle Räume und Begegnungsflächen im Schulgebäude. Nach Möglichkeit sind in allen Jahrgangsstufen medizinische Gesichtsmasken (sog. OP-Masken) zu tragen. Auf regelmäßige Maskenpausen und das mindestens tägliche Wechseln der Masken ist zu achten. Gesichts- oder Kinnvisiere bieten keinen ausreichenden Schutz, daher sind sie nicht zulässig.  Eine Maske muss nicht getragen werden bei der Nahrungsaufnahme und beim Ausüben des Sportunterrichtes.

Bitte beachten Sie insbesondere zum Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen die Anlage 4 zum Hygienplan 7.0 des Hessischen Kultusministeriums.

iPads für Schülerhände:

Die Schülerinnen und Schüler, die ein iPad von der Schule ausgeliehen haben und dazu keinen Stift sowie Hülle mit Tastatur erhalten haben, mögen sich bitte an Frau Zürker wenden um einen Termin zum Austausch zu vereinbaren.

 

Alte Landesschule Korbach

Solinger Straße 54
34497 Korbach

  Standort / Anfahrt

Kontakt

Tel: 05631 2071
Fax: 05631 4414