Alte Landesschule Korbach · Gymnasium

Wichtige Hinweise zur Corona-Situation

(Stand: 07.01.2021, 20:41)

2020 logo corona covid19 pixabay

Die Eckpunkte zum Schulbetrieb der Zeit vom 11.01. bis zum 29.01.2021 finden Sie im aktuellen ALS-Info. Die Elternvertreter erhielten diese Informationen bereits per E-Mail mit der Bitte um Weiterleitung an die Eltern ihrer Klassen.

Weitere Informationen des Kultusministeriums:

Leihgerät für den Distanzunterricht

Für den Distanzunterricht können digitale Endgeräte (Ipads) zur Verfügung gestellt weren. Aktuell sind alle vorhandenen Geräte ausgegeben. Der Landkreis hat aber zugesagt, dass "umgehend" weitere Greäte für die Schülerinnen und Schüler der ALS zur Verfügung gestellt werden sollen. Genauere Aussagen können wir derzeit noch nicht machen. Wir hoffen aber, dass die Geräte schnell zur Verfügung stehen und informieren Sie hier, sobald dies der Fall ist. Sollten Sie bereits ein Gerät beantragt haben, werden Sie persönlich informiert, wann und wo das Gerät abzuholen ist.
Falls für den Distanzunterricht ein Tablet-Leihgerät benötigt wird, finden Sie hier weitere Informationen dazu.

Offene Sprechzeiten der Schulsozialarbeit im Januar 2021

Tanja Barthel (Schulsozialarbeit), Raum 111:
dienstags und donnerstags von 14 bis 16 Uhr,
zu anderen Zeiten auch erreichbar unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 015140178327

Cordula Bauer (UBUS), Raum 113:
montags und mittwochs von 14 bis 16 Uhr,
zu anderen Zeiten auch erreichbar unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 01775450780

Bitte beachten Sie

Am 16.11.2020 trat das neue Hygienekonzept der ALS in Kraft.

Nach einer Anweisung des Kultusministeriums und einer Allgemeinverfügung des Landkreises Waldeck-Frankenberg gelten ab Freitag, 30.10.2020 folgende Bestimmungen:

  • Ab der 5. Jahrgangsstufe besteht auch im Unterricht eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.
  • Sportunterricht ist nur im Freien möglich und auch nur dann, wenn dabei kontinuierlich ein Abstand von 1,5 m zu anderen Personen eingehalten wird. Weitere Hinweise zum Sportunterricht finden Sie in den unten aufgeführten Dokumenten.

Folgende Angebote entfallen bis auf Weiteres:

  • Arbeitsgemeinschaften/Musikschulkurse
  • Hausaufgabenbetreuung

Sowohl der Unterricht in DaZ als auch das Förderzentrum können ab dem 09.11.2020 ihr Angebot wieder aufnehmen, wenn auch angepasst. Der Unterricht erfolgt sodann getrennt nach Klassen. Ebenso wird bei den Förderkursen im Fach Deutsch für die Klassen 9 und 10 verfahren. Die eingesetzten Lehrkräfte werden zwecks individueller Absprache auf die betreffenden Schülerinnen und Schüler zukommen.

Der klassenübergreifende Unterricht in den Fächern ev. Religion, kath. Religion, Ethik, zweite/dritte Fremdsprache sowie der Wahlpflichtunterricht werden so organisiert, dass den Schülerinnen und Schülern aus unterschiedlichen Klassen feste Sitzbereiche in den Unterrichtsräumen zugewiesen werden (sog. Kohorten). Auf das Einhalten größtmöglicher Abstände wird geachtet.

Dokumente und Links:

Hygienekonzept der ALS vom 16.11.2020

Konzept "Distanzunterricht" der ALS
(wie im Falle einer kompletten oder teilweisen Schulschließung der Unterricht durchgeführt werden soll)

Information zum Sportunterricht an der ALS

Hygieneplan 6.0 (Hess. Kultusministerium)

Schreiben des Kultusministers vom 30.10.2020

Informationen des Kultusministeriums zu Corona

Allgemeinverfügung des Landkreises zur Maskenpflicht im Unterricht vom 28.10.2020

Wichtiger Hinweis:

Bitte beachten Sie die Informationen des Landkreises zur Quarantänepflicht im Falle einer positiv getesteten Person im eigenen Hausstand. Sollten Personen im eigenen Hausstand von Schülerinnen und Schüler positiv auf das CORONA-Virus getestet sein, so müssen sich auch die betroffenen Schülerinnen und Schüler in Quarantäne begeben und dürfen folglich die Schule nicht besuchen.

Bitte beachten Sie auch folgende Regelungen der 2. Corona-Verordnung mit Stand vom 2. November:

Danach dürfen Schülerinnen und Schüler den Präsenzunterricht und andere reguläre Veranstaltungen an Schulen nach § 33 Nr. 3 des Infektionsschutzgesetzes nicht besuchen, „wenn sie oder die Angehörigen des gleichen Hausstandes Krankheitssymptome für COVID-19, insbesondere Fieber, trockenen Husten (nicht durch chronische Erkrankungen verursacht), Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns, aufweisen
oder

solange sie noch keine zwölf Jahre alt sind und Angehörige des gleichen Hausstandes einer individuell angeordneten Absonderung nach § 30 des Infektionsschutzgesetzes aufgrund einer möglichen Infektion mit SARS-CoV-2 unterliegen. Ihr Fehlen gilt als entschuldigt.“

Damit gibt es zur Zeit keine rechtliche Handhabe mehr, gegenüber Schülerinnen und Schülern ein Betretungsverbot auszusprechen, wenn sie Kontakt zu einer auf das CORONA-Virus positiv getesteten Personen außerhalb des eigenen Hausstands hatten und sie selbst symptomfrei sind. Eine solche Anordnung wird ausschließlich vom Gesundheitsamt geprüft und ausgesprochen.

Vor diesem Hintergrund bitten wir alle Eltern, umsichtig zu handeln. Wenn eine Schülerin oder ein Schüler Kontakt zu einer infizierten Person hatte, empfehlen wir, das Kind in Absprache mit der Schule einige Tage bis zu einer Klärung nicht am Präsenzunterricht teilnehmen zu lassen.

Zeigt Ihr Kind Krankheitssymptome?

Hier finden Sie die Übersicht zum Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern und Jugendlichen:
Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen

Alte Landesschule Korbach

Solinger Straße 54
34497 Korbach

  Standort / Anfahrt

Kontakt

Tel: 05631 2071
Fax: 05631 4414