Alte Landesschule Korbach · Gymnasium

  • Home
  • Unterricht
  • Wahl- & Förderangebote
  • Schulsportzentrum

Schulsportzentrum

Die Alte Landesschule in Korbach ist als „Partnerschule des Leistungssports“ die federführende Schule des Schulsportzentrums des Landkreises Waldeck-Frankenberg. Sie nimmt eine zentrale Koordinationsfunktion im hessischen Landesprogramm „Talentsuche und Talentförderung“ wahr.
Zur Website Talentförderung in Hessen: www.talentfoerderung-in-hessen.de

Zum Schulsportzentrum (SSZ) gehören neben allen am Standort Korbach ansässigen Grund-, Haupt- und Realschulen und den Beruflichen Schulen die Mittelpunktschulen in Adorf, Goddelsheim und Herzhausen sowie die kooperierenden Grundschulen in den jeweiligen Einzugsbereichen. Ebenso werden die Schulsportnebenzentren in Willingen (Eliteschule des Sports, Ski nordisch) und Bad Wildungen/Edertal von der ALS aus organisiert und betreut.

Schwerpunktsportarten sind am Standort Korbach Badminton und Leichtathletik. In Anbetracht der Festlegung auf die genannten Schwerpunktsportarten hat die Fachschaft Sport der ALS das schuleigene Sport-Curriculum entsprechend abgestimmt.

SSZ Koordinatorin Diana Richter

Ansprechpartnerin bzw. Koordinatorin des Schulsportzentrums:
Diana Richter
, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ziel der sportlichen Fördermaßnahmen

... ist es, die besonders talentierten Kinder bereits im Grundschulalter zu erfassen, sie kindgerecht und vielseitig auszubilden und sie in enger Kooperation mit den örtlichen Vereinen und später auch den Fachverbänden auf ein hohes sportliches Niveau zu führen, ohne dabei die schulische Ausbildung zu vernachlässigen. Die pädagogische Unterstützung von Kindern und Jugendlichen, die eine qualifizierte schulische Ausbildung und leistungssportliches Training miteinander verbinden wollen, werden aktiv durch die Einrichtung von Sportklassen, Tagesbetreuungsangebote sowie Stütz- und Nachführunterricht gesichert.

Das Landesprogramm „Talentsuche – Talentförderung“

... ist ein Kooperationsprogramm des Hessischen Kultusministeriums und des Landessportbundes Hessen. Es soll helfen, den Einstieg in ein leistungssportliches Training im Rahmen einer engen Zusammenarbeit von Schule und Sportvereinen (Sportverbänden) für Kinder und Jugendliche pädagogisch sinnvoll zu gestalten und so den zunehmenden Anforderungen des Sports und der Schule gleichermaßen gerecht zu werden.

Um dies zu ermöglichen, sind in ausgewählten Grundschulen und weiterführenden Schulen Talentaufbaugruppen (TAG) der Klassen 1-4 und darauf aufbauend die Talentfördergruppen (TFG) der Klassen 4-6 eingerichtet worden.

Förderstandorte im Kreis Waldeck–Frankenberg SSZ Korbach:

  • TFG Leichtathletik in Korbach
  • TFG Badminton in Korbach
  • Pädagogische Betreuung ALS Korbach
  • TAG Klasse 1 und 2 in Korbach, MPS Adorf, MPS Herzhausen und MPS Goddelsheim
  • TAG Klasse 3 und 4 in Korbach, MPS Adorf, MPS Herzhausen und MPS Goddelsheim

SNZ Willingen (Eliteschule des Sports):

  • TAG Klasse 1 und 2 in Willingen TAG ¾ in Willingen
  • TFG Skispringen in Willingen
  • Pädagogische Betreuung
  • verschiedene TFG und Leistungsgruppen Skilanglauf und Biathlon, die durch die drei Lehrer-Trainer betreut werden

SNZ Bad Wildungen/ Edertal:

  • TFG Leichtathletik in Bad Wildungen
  • TAG Klasse 1 und 2 in Bad Wildungen und Bergheim
  • TAG Klasse 3 und 4 in Bad Wildungen und Bergheim

TAG-Test (Talentsuche)

Einmal pro Schuljahr findet der sogenannte TAG-Test zentral für alle TAG-Kinder der 3. und 4. Schuljahre in Korbach statt. Hier stellen die Kinder in sechs Disziplinen (20-m Sprint, Standweitsprung, Ballwurf, 8-Minuten-Lauf, Rumpfvorbeuge und Koordinationstest) ihr Können unter Beweis.
Bei dem sportmotorischen Test geht es einerseits um die Feststellung des Leistungsstandes und die Beratung im Hinblick auf die sportartbezogenen TFG, andererseits aber auch um den Spaß am Wettkampf und das Messen mit den TAG-Kindern der anderen Standorte. Alle Leistungen der Kinder werden nämlich im Nachhinein je nach Alter mit Punkten versehen, sodass eine Art Rangliste entsteht. Jeder TAG-Leiter und die Kinder wissen dann, wo sie im Vergleich mit den anderen stehen.
In den vergangenen Jahren nahmen stets 120 - 130 Kinder am TAG-Test teil.

Talentaufbaugruppen und Talentfördergruppen

Grundförderung in den Talentaufbaugruppen (TAG) in den Klassen 1-4 (Grundschule) und
darauf aufbauend die Talentfördergruppen (TFG) in den Klassen 4-6 (Klasse 5 und 6 auch an der ALS).

Talentaufbaugruppen (TAG) - Klasse 1-4

Talentaufbaugruppen (TAG)

Die Talentaufbaugruppen (TAG) sind ein kostenfreies Zusatzangebot für sportinteressierte und begabte Kinder neben dem obligatorischen Sportunterricht. Grundsätzlich sind diese Talentaufbaugruppen offen für Schüler/innen der Klassen 1 (ab 2. Halbjahr) bis 4 aus den einzelnen Grundschulen eines Schulsportzentrums. Sie erhalten hier eine vielseitige sportartübergreifende Grundausbildung als Einstieg in einen langfristigen Trainingsprozess bzw. als sinnvolle Ergänzung zum Vereinstraining. Sie finden in der Regel einmal pro Woche statt. Nach erfolgter Aufnahme ist die Teilnahme verbindlich und wird im Zeugnis der Schüler/innen bescheinigt.

Eine besondere motorische Begabung findet sich nur bei wenigen Menschen und hat bezogen auf die Persönlichkeitsentwicklung einen ähnlichen Stellenwert wie z.B. eine besondere musikalische oder künstlerische Begabung. Sie bedarf – soll sie angemessen gefördert werden – einer kindgemäßen und damit pädagogisch orientierten Konzeption, die im Sinne einer gezielten Talentförderung in der Schule auf der Grundlage des Landesprogrammes „Talentsuche – Talentförderung“ vorliegt.

Sportwissenschaftliche Argumente für die Wahl eines solchen Zusatzangebotes

  • Eine vielseitige sportartübergreifende Grundausbildung im Kindesalter ist Grundlage für eine im langfristigen Trainingsprozess angestrebte Leistungsentwicklung.
  • Die beste Leistungs- und Talententwicklung wird dann gewährleistet, wenn sich das sportartspezifische und das vielseitige sportartübergreifende Üben gegenseitig ergänzen.
  • Besonders im frühen und späten Schulkindalter sind viele (konditionelle, koordinative und technische) Leistungsvoraussetzungen in besonders hohem Maße ausprägbar.
  • Speziell im Hinblick auf motorische Lernfähigkeit, Schnelligkeit, Beweglichkeit, Rhythmus- und Gleichgewichts- sowie Reaktionsfähigkeit gilt es, entsprechende Reize in diesem Alter zu setzen, da sonst diese günstigen, sensiblen Phasen ungenutzt bleiben und Defizite in einem späteren Alter nur noch schwer kompensiert werden können.

Für die Auswahl lassen sich nachstehende Eigenschaften und Leistungsvoraussetzungen als Kriterien für sportliches Interesse und Begabung benennen, denn diese Kinder

  • zeigen vielfältige sportliche Interessen
  • sind geneigt, neue Bewegungen sofort zu probieren
  • zeigen Hartnäckigkeit beim Erlernen von Bewegungen, auch wenn diese nicht gleich gelingen
  • haben Mut und zeigen Risikobereitschaft
  • sind psychisch ausgeglichen
  • zeigen Leistungsbereitschaft
  • sind belastungsfähig
  • arbeiten im Sportunterricht konzentriert mit und haben Freude am Wettkampf bzw. am Leistungsvergleich.

Talentfördergruppe (TFG) - Klasse 4, 5 und 6

Talentfördergruppe (TFG)

Bei den Talentfördergruppen (TFG) handelt es sich um ein Zusatzangebot für sportinteressierte und begabte Kinder neben dem obligatorischen Sportunterricht (kostenfreie außerunterrichtliche Schulveranstaltung). Aufbauend auf die Grundausbildung in den Talentaufbaugruppen (TAG) werden den Kindern und Jugendlichen hier zunehmend sportartgerichtete und sportartspezifische Inhalte des Grundlagentrainings vermittelt. Die Einrichtung und die jeweilige Sportartausrichtung einer TFG wird in den Schulsportzentren (SSZ) nach Planungsgesprächen mit den Landesfachverbänden und Vereinen festgelegt.
Die TFG findet in der Regel zweimal pro Woche für Kinder der Klassen 4 bis 6 statt. Nach der Aufnahme in die TFG ist die Teilnahme verbindlich und wird im Zeugnis der Schüler bescheinigt.

Weiter zur Talentfördergruppe Badminton
Weiter zur Talentfördergruppe Leichtathletik

Alte Landesschule Korbach

Solinger Straße 54
34497 Korbach

  Standort / Anfahrt

Kontakt

Tel: 05631 2071
Fax: 05631 4414